eSports: Wir zeigen dir die Welt der FIFA-Profis
E-Sport

Das große eSport Special

In unserem großen Special dreht sich alles um eSport: Entdecke die wichtigsten FIFA-Turniere, erfahre wie man Profi-Gamer wird, lerne den ersten FIFA-Weltmeister kennen und klicke dich durch die wichtigsten Fakten zum neuen Fußball-Simulator FIFA 18. Viel Spaß beim Eintauchen in die Welt des eSport!

FIFA-Turniere

Wenn „Weltklasse“ und „Legende“ zu einfach für dich sind und du auch im Online-Modus deine Gegner verzweifeln lässt, wird es Zeit für dich, dein Können bei Turnieren unter Beweis zu stellen. Ob Online- oder Offlineturnier, das FIFA-Universum bietet dir eine Menge Möglichkeiten deine Skills zu beweisen und am Ende fette Siegprämien abzuräumen. Wir haben für dich eine Auswahl an Turnieren zusammengestellt, bei denen du zeigen kannst, dass du der „King of the Pitch“ bist.

Anfänger

Bei den GO4FIFA-Cups, die von der ESL (Electronic Sports League) veranstaltet werden, hast Du die Möglichkeit Dich jede Woche mit anderen Spielern zu messen. Der Sieger erhält 50 € und die besten acht Spieler erhalten die Chance am Monatsfinale teilzunehmen, um dort 250 € abzusahnen. Dieses Turnier eignet sich hervorragend für Anfänger, um Turniererfahrung zu sammeln und um seine Skills zu verbessern.

Fortgeschritten

Wenn der GO4FIFA-Cup keine Herausforderung mehr für Dich darstellt, bist Du bereit für die TAG Heuer virtuelle Bundesliga, die mittlerweile einen enormen Stellenwert in der deutschen Gamer-Szene genießt. Teilnehmen kann jeder, der im Besitz einer PS4 oder Xbox One ist. Der Modus wird Dir im Spiel als Spielkachel angezeigt. Gespielt werden kann allerdings nur mit Bundesliga-Teams, die aber allesamt eine Gesamtstärke von 85 besitzen, sodass jeder dieselben Chancen hat. Neben der virtuellen Bundesligaschale, gewinnt der Sieger zusätzlich ein Preisgeld von 25.000 €.

Profi

Der ‚FIFA Interactive World Cup‘ ist das Nonplusultra der FIFA-eSport-Szene. Wer hier teilnimmt gehört zur Weltelite des Gamings, was auch unschwer daran zu erkennen ist, dass dem Gewinner ein Preisgeld in Höhe von 200.000 $ winken. Die Teilnahme ist ebenfalls kostenlos und Du kannst Dich online über die Spielkachel „FUT Champions“, qualifizieren.

So machst du als Gamer Karriere

Vor nicht allzu langer Zeit genügte ein Sprint an der Seitenlinie und ein Flanke in die Mitte, um ein wuchtiges Kopfballtor zu erzielen. Dies galt für Rasen und Konsole gleichermaßen. Doch seitdem hat sich einiges getan.

Fußball im Wandel

In den letzten Jahren hat eine zunehmende Professionalisierung dieses Sektors stattgefunden, was einerseits den professionellen Gamern zugute kommt, aber andererseits auch großen Einfluss für Hobby-Gamer nach sich zieht. Unser Experte Joshua Begehr hat dir drei Trainingsübungen zusammengestellt, die dir dabei helfen, eine Karriere auf dem virtuellen Platz zu starten. Der Mann muss es wissen: Er ist Teamleiter des Schalker eSport Teams, die immerhin den Sieger der TAG Heuer virtuellen Bundesliga Cihan ‚Cihan‘ Yasarlar in ihren Reihen haben.

Drei Trainingsübungen für deine FIFA-Karriere

Nummer 1

Zuerst sollte der Gamer sich eine bestimmte Formation und Taktik zulegen, die er fortan »immer« spielt und übt. Es mag sein, dass er diese irgendwann verwirft und etwas neues probiert, aber es wird nie ein Lerneffekt eintreten, wenn man permanent die Taktik ändert ohne diese verinnerlicht zu haben.

Nummer 2

Danach sollte man sich ein paar Spiele von echten FIFA-Pros anschauen. Vorzugsweise von Spielern, die bereits einen etwas ähnlichen Spielstil verfolgen. Analysier das Spiel: Woraus resultieren die Tore? Wie verhält sich der Pro in der Verteidigung?

Nummer 3

Anschließend sollte das eigene Spiel gestartet werden. Immer 2 Std. am Stück. Danach Pause. In jedem Fall sollten vorher jedoch Ziele gesetzt werden. Wenn 5-10 Spiele nicht reichen, um das gewünschte Resultat zu erzielen, muss man eben 10-20 Spiele daraus machen, bis es gelingt. Übung macht den Meister.

FIFA Weltmeister

Drei Fragen an den ersten FIFA Weltmeister

Dennis Schellhase und sein Zwillingsbruder Daniel sind als die »FIFA-Twins« Teil der eSports Geschichte. 2003 gewann Dennis den ersten Weltmeistertitel bei den World Cyber Games in Seoul. Natürlich gegen seinen Bruder. Was folgte, waren erfolgreiche eSport Karrieren mit unzähligen Titeln und Auszeichnungen. Mittlerweile hat Dennis Schellhase aufgehört. 15 Jahre nach seinem ersten Titel spricht Dennis aka »styla« über seine Karriere, die Entwicklungen im eSport und das Jucken im Finger.

Wie kam es überhaupt dazu, dass du Gamer geworden bist?

Mein Bruder und ich haben von klein auf sowohl Fußball im Verein als auch mit Freunden an der Konsole gespielt. Wir sind aber eigentlich eher durch Zufall Pros geworden. Durch einen Zufallsbefund, der keinerlei gesundheitliche Auswirkungen hatte, mussten wir kurzfristig nicht zum Bund und hatten ein halbes Jahr »Leerlauf«, bis wir das Studium antreten konnten. In dieser Zeit habe ich FIFA online gespielt und traf durch Zufall auf jemanden, der schon mal an einer Weltmeisterschaft teilgenommen hatte. Wir haben uns für die Online-Qualifikation einfach mal angemeldet. Ehrgeizig wie wir beide waren, haben wir uns für jede Runde bestmöglich vorbereitet. Dieser Weg führte uns bis ins Weltmeisterschaftsfinale im Einzel, wo Daniel und ich gegeneinander spielten. Außerdem gewannen wir die 2gegen2-Weltmeisterschaft. Dadurch veränderte sich unser ganzes Leben.

Wie siehst du die Entwicklung des Spiels? Was geht da überhaupt noch nach oben?

Generell sehe ich die Entwicklung von FIFA extrem kritisch. Der FIFA Ultimate Team Modus wird von EA in den eSport gedrückt. Mittlerweile muss einiges an Geld investiert werden, wenn man oben dabei sein will. Hier sind vierstellige Beträge keine Seltenheit mehr, die vor allem zum Start des Spiels ausgegeben werden, um den entscheidenden Vorteil zu haben, in den Weekend Leagues zusätzlich die besten Belohnungen zu erhalten. So beginnt dann die Aufwärtsspirale, die die Schere zwischen Topspieler und Normalo zu einem großen Anteil aufgrund des monetären Aufwands begründet.

Sehen wir dich oder Daniel demnächst als Coach bei einem der Bundesliga FIFA-Teams?

Ich kann zumindest sagen, dass dies bereits der Fall wäre, hätten wir es gewollt. Man soll niemals nie sagen und generell ist das immer eine interessante Aufgabe. Wir helfen gerne jungen ambitionierten Leuten und deren Dankbarkeit ist die schönste Wertschätzung, die man erfahren kann.

FIFA Weltmeister

Alles zu FIFA 18

Wie jedes Jahr fiebern Fans dem September entgegen, denn dann erscheint der neue Teil der beliebten Fußball-Simulation FIFA aus dem Hause von EA Sports. Wir haben für dich die wichtigsten Fakten zu FIFA 18 zusammengestellt.

Erscheinungsdatum

Am 21.September haben EA Access-Mitglieder die Möglichkeit FIFA 18 zehn Stunden exklusiv und kostenlos zu spielen. Der Pre-Release für Vorbesteller findet am 26. September statt und ab dem 29. September ist FIFA 18 überall im Handel erhältlich.

Coverstar

Nach dem Marco Reus letztes Jahr der Coverstar von FIFA 17 durch ein Fan-Voting wurde, ist dieses Jahr das omnipräsente Numeronym CR7 auf dem Cover. Der Champions League-Sieger und Torgarant aus Madrid hat es sich wahrlich verdient und ist auf dem Standard-Cover, als auch auf der Ronaldo-Edition. Die Icon-Edition schmückt auch Ronaldo, allerdings die brasilianische Fußballlegende.

The Journey

Die Reise des Alex Hunter geht weiter. Der beliebte Storymodus, der letztes Jahr seine Premiere feierte, wird fortgesetzt. Neue Charaktere werden vorgestellt und man hat erstmals die Möglichkeit Alex Hunter nach seinen Vorstellungen zu gestalten. Von den Schuhen bis zur Frisur, hast du die Möglichkeit Alex Hunter zu stylen.

Gameplay

In FIFA 18 wird es wichtig sein auf die richtige Kombination von Spielertypen zu achten und reaktionsschnell zu agieren. Außerdem wird es eine große Rolle spielen ein Spiel zu lesen und dementsprechend zu agieren. Erstmals wird es in FIFA 18 die Möglichkeit geben während des Spiels zu wechseln. Dafür legst du vor Spielbeginn drei Ein- und Auswechslungen fest, die du dann durchführen kannst ohne ins Pausenmenü zu gehen.

In Kooperation mit © football mgzn

Fotos: © John Davis, Michael Romacker, c h v b b l s ./football mgzn, TAG Heuer, privat, EA Games

Warm, wärmer, heiß

Gib deinen Standort an, um Sportgeschäfte, Produkte und Aktionen in deiner Nähe zu finden.

oder

{{localizationError}}

Suche

Gib deinen Suchbegriff ein, um Produkte zu finden oder Infos zu den neuesten Innovationen zu erhalten