Die Freistoß-Geheimnisse der Superstars
Freistoßgeheimnisse der Superstars

Die Freistoß-Geheimnisse der Superstars

Ein Moment, der das Spiel entscheidend verändern kann: ein ruhender Ball. Ein Blick. Zwei, drei Schritte Anlauf. Ein Schuss und eine Flugkurve, die wie vorherbestimmt erscheint. Freistoßtore gehören definitiv zur hohen Kunst des Fußballs und verleihen dem Spiel einen Hauch von Magie. Hier geht’s zu den geheimen Freistoß-Mustern der Kunstschützen.

Willian Borges da Silva

FC Chelsea

Willian Borges da Silva, genannt Willian, hat sich in der vergangenen Saison zu einem richtigen Freistoß-Monster entwickelt und schon häufiger eingenetzt. Willian trainiert täglich Standards. Sein Tipp: Immer auch auf die Position des Torwarts achten, den richtigen Moment abwarten und mit Auge und Gefühl abschließen.

Freistoßgeheimnisse Willian Borges da Silva
  • Anlauf: 4 Schritte Anlauf nehmen, leicht auf der Stelle tippeln und mit 3 Schritten abschließen
  • Anlaufwinkel: ca. 90 Grad, parallel zur Grundlinie
  • Standbein: neben dem Ball, zeigt Richtung Ziel und bleibt möglichst lange gestreckt
  • Schussbein: diagonal durchschwingen
  • Oberkörper: leicht über dem Ball und nach links gelehnt für mehr Effet
  • Treffpunkt: Innenspann, zentral außen
  • Flugkurve: Curveball
  • Geheimnis: Willian schwingt sein Schussbein so stark diagonal durch, dass es sich schon übers Standbein dreht und sich beide Beine kreuzen. Damit verleiht er dem Ball einen extra hohen Sidespin und somit eine bogenförmige Flugkurve.
Freistoßgeheimnisse Calhanoglu

Hakan Çalhanoğlu

Bayer 04 Leverkusen

Der Mann von Bayer Leverkusen hat Freistöße regelrecht studiert. In der Jugend zog sich Çalhanoğlu viele Videos seiner Idole Juninho und David Beckham rein. Mittlerweile hat er seinen eigenen Stil gefunden und sich mit seiner Technik weltweit einen Namen gemacht. Nicht zu Unrecht ist Çalhanoğlu einer der besten Freistoßschütze in FIFA 17. Bis zu einer halben Stunde täglich trainiert er Standards.

  • Anlauf: 4 Schritte Anlauf nehmen und mit 2 Schritten abschließen
  • Anlaufwinkel: ca. 90 Grad, parallel zur Grundlinie
  • Standbein: stets durchgestreckt, zeigt zum Tor und bleibt auch nach dem Schuss stehen
  • Schussbein: Richtung Ziel durchschwingen Oberkörper: bleibt stets leicht über dem Ball
  • Treffpunkt: mit dem Innenspann leicht außen und unterhalb der Ballmitte
  • Flugkurve: Curveball mit Extra-Topspin - Ball hebt sich über die Mauer, hält lange die Höhe und senkt sich kurz vorm Tor ab
  • Geheimnis: Çalhanoğlu hält auch nach dem Schuss die Spannung, verfolgt den Ball mit dem Schussbein und bleibt lange stehen. So garantiert er, dass der Ball nicht verzieht.

Miralem Pjanić

Juventus Turin

In Sachen Freistöße ist Pjanić einer der konstantesten und treffsichersten Spieler der Welt. Für sein Team erzielt er regelmäßig wichtige Tore aus Standard-Situationen. Jahrelanges Training und ein Lehrjahr beim Freistoß-Meister Juninho, mit dem er in der Saison 08/09 in Lyon zusammen spielte, bilden die Grundlage seiner überragenden Technik.

Freistoßgeheimnisse Pjanic
  • Anlauf: 3 Schritte Anlauf nehmen und mit 2 Schritten abschließen Anlaufwinkel: ca. 45 Grad
  • Standbein: zeigt in die Torecke, in die der Ball hin soll
  • Schussbein: Richtung Ziel nach vorne durchschwingen
  • Oberkörper: beim Schuss leicht über dem Ball lehnen, dann aber direkt wieder senkrecht aufrichten Treffpunkt: Innenspann/Vollspann, leicht oberhalb der Ballmitte
  • Flugkurve: Topspin
  • Geheimnis: Pjanić zieht beim Schuss den Fuß von unten nach oben durch. Dadurch erhält der Ball Effet nach vorne und entwickelt einen extremen Topspin

In Kooperation mit © football mgzn
Fotos: © imago

Warm, wärmer, heiß

Gib deinen Standort an, um Sportgeschäfte, Produkte und Aktionen in deiner Nähe zu finden.

oder

{{localizationError}}

Suche

Gib deinen Suchbegriff ein, um Produkte zu finden oder Infos zu den neuesten Innovationen zu erhalten